Technische Anlagen - insbesondere die hohen Anforderungen unterliegen - sollten immer auf dem bestmöglichsten Niveau der Betriebssicherheit gehalten werden. Dies gilt vor allem für die unzähligen Rohrleitungssysteme, die ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, Komfort und Sicherheit benötigen. Einzelne Rohrleitungsabschnitte in einwandfreiem Betriebszustand zu halten ist eine entscheidende Voraussetzung für einen störungsfreien Betrieb der gesamten Anlage. Um Beschädigungen infolge von Verschleiß, Korrosion, Erosion und Risse (insbesondere in Schweißnähten) etc. frühzeitig zu entdecken, bzw. vorzubeugen, müssen daher regelmäßig strenge Prüfungen der verschiedensten Art durchgeführt werden. Dies kann bedeuten, wenn bei einer detektierten Schadstelle eine Reparatur von außen nicht möglich ist, muss eine Sanierung mit geeigneten Mitteln von innen stattfinden.
Inspector Systems ist spezialisiert auf die Herstellung selbstfahrender Rohrroboter zur internen Inspektion-, Zerstörungsfreien Prüfung- und Bearbeitung von Rohrsystemen, sowie weltweiter Dienstleistungen, insbesondere für sogenannte "nicht molchbare"-, oder erdverlegte-, schwer zugängliche- und komplexe Rohrleitungen jeglicher Art. Beispiele sind Pumpleitungen und Tank-zu-Tank-Verbindungen in Raffinerien und Tanklagern, Straßen-, Eisenbahn- oder Flussunterquerungen, Kühlwasserleitungen in nuklearen und thermischen Kraftwerken, Fernwärmenetze, Förderleitungen der Gas- und Ölindustrie, Offshore/Onshore usw. Der modulare und flexible Aufbau der Rohrroboter macht es möglich, diese mit unterschiedlichen Inspektions-, Prüfungs- oder Bearbeitungsmodulen einzurichten, durch eingeschränkte Zugänge einzusetzen, sowie Rohrsysteme durch Bögen und Steigungen bi-direktional zu befahren.

Aktuell: Neueste Nachrichten zu unseren Aktivitäten in aller Welt.
30 März 2024
Prozessoptimierung durch Einsatz modernster Technologie „Eine Investition in die Zukunft“, beschreibt mit wenigen Worten exakt die Erweiterung unseres Maschinenparks mit einem neuen 5-achsigen Bearbeitungszentrum. Ein Rohrroboter von INSPECTOR SYSTEMS ist in seiner Grundstruktur eine hoch entwickelte und über die Jahrzehnte hinweg verfeinerte und ausgereifte Maschine von ausgezeichneter Qualität und Güte. Die permanente Weiterentwicklung bestehender Anwendungstechnologien erfordert die Nutzung neuer Fertigungstechnologien in Verbindung mit unserer Rohr-Robotertechnologie. Insbesondere die angestrebte Effizienz machte eine technologische Optimierung unserer Fertigungsmöglichkeiten notwendig.
30 März 2024
INSPECTOR SYSTEMS bietet dem Kunden einen Full-Service-Support Ein Albtraum für jeden Käufer. Er bestellt ein Produkt, bekommt es ausgeliefert, etwas stimmt nicht, es sind noch Fragen offen. Und nun erreicht er den Ansprechpartner nicht mehr, landet in einem Callcenter, muss einen schleppenden Mailverkehr anstoßen. Nicht mit uns: wir setzen auf eine ganzheitliche Betreuung und Beratung in jeder Projektphase! Unsere Kunden erhalten auch nach der Lieferung vollen Support.
30 November 2023
Entwicklung vom Ein-Mann-Ingenieurbüro zum „Global Player“ INSPECTOR SYSTEMS, Pionier der ersten Stunde als Entwickler und Hersteller von Rohrrobotern zur internen Inspektion, Prüfung und Bearbeitung komplexer Rohrleitungsstrukturen, feierte sein 40-jähriges Jubiläum. Gegründet im November 1983 durch Rainer Hitzel, entwickelte sich aus dem bis heute inhabergeführten Unternehmen mit seiner innovativen Rohr-Robotertechnologie ein „Global Player“. Insgesamt in 31 verschiedenen Ländern auf fünf Kontinenten sind die Rohrroboter aus dem hessischen Rödermark bisher verkauft worden oder kamen innerhalb von Serviceprojekten zum Einsatz.
31 Oktober 2023
Auftrag für Entwicklung von insgesamt 13 Prüf- und Bearbeitungsrobotern Framatome bietet umfassende Lösungen für die Entwicklung, den Bau und die Instandhaltung von Kernkraftwerken an. Das Leistungsspektrum umfasst die Auslegung und Herstellung von Komponenten, die Entwicklung und Fertigung von Kernbrennstoffen und Brennelementen sowie ein breites Portfolio an Serviceleistungen für Reaktoren. Framatome beschäftigt rund 14.000 Mitarbeiter und ist seit 2018 ein Tochterunternehmen der EDF-Gruppe.
Fräsroboter
Fräsroboter kommen überall dort zum Einsatz, wo Nuten in Rohrleitungen ausgearbeitet werden und lokale Fehlstellen beseitigt werden müssen. Die Fräsroboter besitzen die Funktionalität, vorgegebene Geometrien in Rohrleitungen genau auszufräsen.
Schleifroboter
Die Schleifroboter und Schleifmanipulatoren des Unternehmens Inspector Systems wurden für die Sanierung von Fehlstellen und die Bearbeitung von Schweißwurzeln innerhalb von unterschiedlichen Rohrleitungssytemen entwickelt.
Inspektionsroboter
Die flexiblen Inspektionsroboter mit integrierter Farbkamera und Laser-Vermessung kommen überall dort zum Einsatz, wo lange Rohrleitungsstrecken mit vielen Bögen, Abzweigen und horizontalen Abschnitten inspiziert und geprüft werden müssen.
Ultraschall Prüfroboter
Die Ultraschall Prüfroboter von Inspector Systems sind dafür entwickelt worden, die Wandstärke längerer Rohrleitungsstrecken, die von außen nicht oder nur sehr schwer zugänglich sind, vollständig mit Hilfe der Ultraschalltechnik zu überprüfen.
Rohrroboter
Die Rohrroboter von Inspector Systems sind speziell für die Inspektion, Prüfung und Bearbeitung innerhalb komplexer Rohrleitungssysteme mit vielen Bögen und vertikalen Rohrleitungsabschnitten geplant und entwickelt worden.
Einsatzgebiete
Ursprünglich für die Nuklearindustrie entwickelt, kommen unsere Rohrroboter zusätzlich u. a. in folgenden Industriebereichen zur Anwendung: Konventionelle Kraftwerke, Raffinerien, Chemische - Petrochemische Anlagen, Offshore, Fernwärmeleitungen...
Inspector Systems
Das Unternehmen INSPECTOR SYSTEMS GmbH aus Rödermark, südlich von Frankfurt, befasst sich seit 1983 mit der Entwicklung und Fertigung von Rohrrobotern und kundenspezifischer Sondermaschinen verschiedener Art.

<span style="font-size: 20px; font-weight: bolder;">TOP 100</span>
Inspector Systems gehört zu den
TOP 100 innovativer Unternehmen.
<span style="font-size: 20px; font-weight: bolder;">Stifterverband</span>
Inspector Systems erneut
in Folge ausgezeichnet.